Häufig gestellte Fragen über deine Motorrad-Reise in Rumänien

Über wie, was und vieles mehr

Wie sieht es aus mit der Sicherheit wegen dem Krieg in der Ukraine?

Die Antwort ist erdenklich einfach: Hätten wir keinen Fernseher, hätten wir gar nicht gewusst, dass es diesen Krieg gibt. Bei uns geht das Leben ganz normal weiter, wie in Deutschland, Frankreich oder sonst wo. Und wir fahren unsere Touren weit weg von der Grenze (zirka 300 - 800 Km). Bis nach Kiew sind dann mindestens 950 Km, bis nach Donetsk/Mariupol zirka 1.500 - 2.000 Km. Das heißt, wir sind sicher unterwegs und auch bei der Rückkehr. 

Wie lange dauert die Tour?

Bei uns ist das so: Die angegebene Dauer der Tour ist die tatsächlich verbachte Zeit in Rumänien, vom Treffen in Timisoara, bis zum Abschied in Arad (oder dort, wo die von dir ausgewählte Tour endet). Wenn wir sagen 8 Nächte, dann verbringst Du genauso viele Nächte bzw. 9 Tage in Rumänien. Wie lange du von deinem Wohnort bis nach Rumänien unterwegs bist, können wir natürlich nicht wissen. Daher werden diese Anreisetage weder als Teil der Tour kalkuliert, noch finanziell berechnet.

In welcher Sprache wird die Führung gemacht?

Der Tourenführer spricht sehr gutes Deutsch. Somit werden die Führung, Erklärungen, Anweisungen in der Früh, Feedback usw. auf Deutsch gehalten. Der Fahrer des Assistenzwagens spricht wenig Deutsch, aber sehr gut Englisch.

Wie weit ist es bis nach Rumänien, bzw zum Treffpunkt?

Das kommt darauf an, woher du anreist. Hier zur Orientierung: München – Treffpunkt Timisoara:  950 km, Wien – Timişoara 550 km. Überlegen, ob eine Reise mit dem Autoreisezug bis nach Wien für dich auch eine Lösung wäre.

Wie groß ist so eine Gruppe?

Die Erfahrung zeigt, dass eine Gruppe aus minimum 4 bis maximal 10 Motorräder optimal ist. So kann ich mich um die Wünsche eines jeden Teilnehmer kümmern, aber ihr findet auch immer gleichgesinnte zum Unterhalten / Anfreunden innerhalb der Gruppe.

Ich habe sehr viel Gepäck, das ich nicht unbedingt mit mir die ganze Strecke nach Rumänien schleppen würde. Was kann ich machen?

Hier haben sich zwei Lösungen bewährt: Du kannst das überschüssige Gepäck per Kurierdienst, Post o.ä. direkt an das Hotel in Timisoara schicken. Dort wird dein Gepäck bis zu deinem Eintreffen sicher aufbewahrt. Alternativ kannst du das Gepäck zu uns schicken und wir bringen es mit dem Assistenzwagen zum Treffpunkt.

Soll ich Werkzeug mitnehmen, für den Fall der Fälle?

Wichtig ist in erster Linie, dass das Motorrad vor der langen Reise auf Vordermann gebracht ist. So ist das Risiko,  dass wir am Straßenrand am Motorrad rumbasteln, viel geringer. Wir haben im Assistenzwagen sehr viel Werkzeug für fast alle erdenklichen Situationen. Braucht dein Motorrad spezielles Werkzeug für bestimmte Teile/Situationen, und du willst auf Nummer sicher gehen, nimm das mit.

Welche Leistungen/Kosten sind inklusive, was für Kosten habe ich zu tragen?

Eine wichtige Frage. Mit dem Kaufpreis der Tour sind folgende Leistungen gedeckt:

  • alle Übernachtungen ab Ankunft am Treffpunkt bis zum Abschied am Ende der Reise
  • Frühstück und Abendessen, inkl. alkoholfreie Getränke
  • die Führung in deutscher Sprache
  • Eintrittskarten oder Pässe, Entertainment
  • Assistenzwagen

Deine zusätzlichen Kosten sind:

  • Tanken
  • Mittagsessen
  • Alkoholische Getränke abends
  • Sevice/Reparaturen am Motorrad, die wir nicht mit Bordmitteln erledigen können

Wie sind die Bestimmungen bezüglich des Alkohol-Konsums am Steuer in RO?

In Rumänien gilt die „Null Promille“-Regelung. Sonst ist der Führerschein weg. Abends kannst du natürlich ein Glas oder mehrere trinken, aber wichtig ist, dass am nächsten Tag jeder fahrtüchtig ist. Tagsüber also kein „Kurven-Bier“!

Wie sieht es mit Corona aus?

Seit dem 9 März 2022 sind alle Corona-Beschränkungen in Rumänien aufgehoben. Restriktionen wie Maskenpflicht, Kontakt-Beschränkungen, Corona-Pass und Sperrstunden entfallen somit. Covid-19 wird nicht mehr als gesellschaftskritische Krankheit eingestuft. 

Doppelzimmer oder Einzelzimmer?

Es gibt ja wie überall, Vor- und Nachteile.

Ein Zimmer zu teilen kommt immer günstiger, aber Vorsicht! Mit einem Fremden im Zimmer tagelang zu schlafen, ist nicht jedermanns Sache. Und ich denke hier nicht nur an das Schnarchen.

Doppelzimmer buchen bedeutet du hast ein gewisses Maß an Toleranz und hast gut überlegt.

Denn während der Reise von Doppel- auf Einzelzimmer zu ändern wird nicht immer und überall möglich sein.

Würde gern mit einer/m Sozia/Sozius kommen. Was hat sie/er zu zahlen?

Ein Sozius verursacht sicherlich Zusatzkosten. Wenn er bei dir im Sattel sitzt, sind das deine Zusatzkosten. Alles andere sind unsere. Er bekommt von uns dieselben Leistungen wie Du, und zahlt dasselbe wie du. Wenn deine gewünschte Reise im Warenkorb ist, wähle ganz einfach zwei Stück, dann seid ihr beide dabei.

Kann ich mit einem Anhänger nach Rumänien kommen? Wo parke ich ihn und das Auto für die Zeit?

Mit einem Anhänger zu kommen, ist immer der gemütlichste Weg. Mach das! Wenn du willst, kann ich dich mit einem anderen Kameraden aus deiner Gruppe kurzschließen, und ihr könnt euch die Kosten und die Fahrzeit teilen. Parken kann man am Parkplatz vor dem Hotel oder bei einem Ex-Kollegen von mir im Hof. Er macht das öfter für uns. Kosten tut das im ersten Fall nichts, im zweiten fall ein Sixpack deutsches Bier. 😊

Kann ich stornieren, wenn ich nicht mehr teilnehmen kann oder will, wenn ich aber schon bezahlt habe?

Das ist einfach. Bis einen Monat vor dem Start der Reise bekommst du das Bezahlte zurück. Und zwar 100%. Die nächsten drei Wochen bekommst du 50%. Tipp: Google nach einer Reiserücktrittsversicherung.

Noch mehr Fragen? Lese auch: Was dich erwartet oder schicke uns gezielte Fragen via E-mail